Wälzlager auf Anwendungen abstimmen mit Baukastensystem von IBC
IBC bietet ein Baukastenprogramm für Wälzlager und Linearführungen mit unterschiedlichen Käfig- und Wälzkörpermaterialien, Beschichtungen, Sonderfetten und Dichtungen an. Für Anwendungen im unteren Drehzahlbereich und wenn die Drehzahlen von Spindellagern bei nochmals gefinishter Laufbahn erhöht werden sollen, bietet sich ATCoat-Beschichtung in den Laufbahnen und darin laufenden keramischen Wälzkörpern an. Die satzweise Abstimmung von Präzisionswälzlagern steigert die Leistung, verbessert das Wärmeverhalten und steigert damit die Drehzahl z.B. in Werkzeugmaschinenspindeln, Kompressoren, Getrieben oder Prüfstandmotoren.


 Linearführungen fertigt der Hersteller nicht nur für geradlinige Bewegungen, sondern auch für gebogene Schienen-Laufwagen-Kombinationen für runde Türen. Die Baureihe EXAD-Zylinderrollenlager verbessert die Raumnutzung, Funktionssicherheit, Belastbarkeit, Laufeigenschaften und reduziert die Reibung.

aus Magazin antriebstechnik